News

Das Change Network ist ein junger Verein, der 2020 gegründet wurde und es sich zur Aufgabe gemacht hat, aktiv an anti-rassistischen Strukturen in der Gesellschaft zu arbeiten. Wir wollen People of Color einen Safe Space bieten, die Möglichkeit, sich zu vernetzen und sich damit sowohl persönlich als auch politisch zu empowern. Für unsere Mitglieder bieten wir beispielsweise eine Multiplikator:innen-Ausbildung im Bereich Antirassismusarbeit an. In Form von regelmäßigen Workshops beschäftigen wir uns mit Themen wie Selbstfürsorge, Bewältigungstrategien bei Rassismuserfahrungen, der eigenen Identität und der eigenen Grenzsetzung bei Bildungsarbeit.

Bereits im letzten Jahr war es uns möglich, vier Workshops anzubieten:

  • Am 08.11.2020 fand ein Workshop mit dem Schwerpunkt „Empowerment“ mit Aktivist und Demokratietrainer Walid Ahmed Khan Malik statt.
  • Am 15.11.2020 war Walid Ahmed Khan Malik erneut als Trainer zum Thema „Courage: Handlungsstrategien und Storytelling“ bei uns zu Gast.
  • Am 29.11.2020 trainierte Politikwissenschaftler Narku Laing zum Thema „Rassismus, Intersektionalität und diskriminierungsfreies Handeln“ unsere Teilnehmer.
  • Am 06.12.2020 unterrichteten Sanchita Basu und Johanna Mohrfeldt von ReachOut (Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus) den Workshop: „Institutioneller Rassismus am Beispiel Polizei: Was tun bei Racial Profiling?“.

Auch 2021 planen wir weitere Workshopreihen für People of Color und Allies/Verbündete.